Seite auswählen

Spinnaker packen

Beim Spinnaker packen geht es um das einpcken des Spinnnaker in den Segelsack, so das der Spinnaker zum nächsten mal setzen sortiert und ohne Eieruhr aus dem Sack gesetzt werden kann.

Dabei spielt es keine große Rolle, ob der Spinnaker 40 oder 140 qm groß ist. Da das Packen in der Regel nach dem Bergen stattfindet, wird der Kopf des Segels oben auf dem Haufen liegen. Das ist gut so, und genau damit fange ich an. Ich nehme mir den Kopf des Segel und versorge ihn, je nach Bootsgröße im Vorschiff, z. B. unter die Griffe der Decksluke geklemmt, oder hinter die Türklinke gehakt, oder einfach nur in Richtung Bug gelegt, wenn es ein sehr kleiner Spi ist.

 

Im nächsten Schritt greife ich mir beim Spinnaker packen das Backbord Liek und greife dies ab, während ich damit im Boot zum Niedergang gehe. Dann das Schothorn versorgen, wieder irgendwo festklemmen, z.B. hinter einen Handlauf oder unter ein Polster oder hinter den Griff vom Backofen…..

Den Spinnakersack immer als Erstes dort ausbreiten, wo der Spi später in den Sack gestopft wird

Beim abgreifen des Steuerbord oder Backbord Liek in Richtung Niedergang gehen, dort wo der Segelsack schon liegen sollte.

Als erstes das Steuerbord Liek versorgen und dann am Unterliek entlang zum Backbord Schothorn abgreifen.

Jetzt kommt der letzte Teil vom Spinnaker packen. Jetzt heißt es stopfen. Durch das Abgreifen der Lieken ist ganz sicher kein Dreher im Spi und wenn beim nächsten mal setzen der Spi an Backbord hoch geht, kommt als erstes das Backbord Schothorn an Klett vom Sack und das Tuch bis zu zwei Drittel der Unterliekslänge in den Sack hinein.

Dann alles Tuch in Richtung Kopf des Segel in den Sack stopfen, die oberen zwei Meter noch nicht rein, sondern jetzt erstmal den Steuerbord Teil in den Sack inclusive Befestigung am Klett, dann den Rest bis zum Kopf in den Sack und ebenfalls den Klett fest und Sack zu.

 

Fertig ist der Spinnaker gepackt. Das sollte nicht viel länger als zwei Minuten dauern, denn bei Wind fehlt sonst das Gewicht auf der Kante.

Und wer muss den Spinnaker packen? Sinnvoll ist jemand aus der Bronx. Auf der Kreuz kann man am besten auf den Mastmann verzichten.