Wende mit der Jolle

ie Wende mit der Jolle ist eigentlich immer gleich. Die Boote untrscheiden sich vor allem durch die Großschotführung. Entweder vor dem Steuermann mit großer Talje oder als Heckschot-Führung. Auf jeden Fall kann auf so gut wie allen Booten der Pinnenausleger auch bei einer Mittelschot vor dem Körper durch auf die neue Seite gebracht werden. Excakt wie bei der Heckschotführung. Was ist der Trick bei einer Wende mit Pinnenausleger? Wie Wende ich optimal von Hoch Am Wind zu Hoch am Wind Kurs? Auf den folgenden Fotos ist das gut zu sehen:

Hier erst einmal Hoch am Wind unterwegs. Pinnenausleger vor dem Körper.
Auf dem rechten Bild beginnt die Drehung des Bootes und gaaanz wichtig, der Pinnenausleger geht am gestreckten Arm VOR dem Körper durch auf die neue Seite.
Jetzt ist das Boot schon durch den Wind gegangen. Der Steuermann hat die Seite noch nicht vollständig gewechselt. Der Pinnenausleger ist immer noch in der alten Hand und bleibt hier auch, bis das Boot auf dem neuen Bug Hoch am Wind Kurs fährt!!!!!!!!

Ist das Boot auf dem neuen Am Wind Kurs angekommen, die Fäden sind wieder parallel und das Boot fährt aufrecht, ist der Moment der Übergabe des Pinnenauslegers gekommen.