Personal Training

Personal Training für den Skipper und die Crew.

Es geht ganz viel um Tipps bei derLeinenarbeit der Crew oder auch beim Fahren ohne Crew. Was ist zu beachten beim An- und Ablegen. Tipps und Tricks für die kleine Crew oder Einhand segeln und Manöver ohne Crew im Hafen. Arbeit mit Springleinen. Eindampfen in die Luv-Achterleinen. Es geht auch ohne Bugstrahlruder…

Beim Personal Training zeigt der Segelberater

  • die Handgriffe für das Reffen des Großsegel auf dem Am Wind Kurs oder beim Beidrehen.
  • Anpassen der Fockholepunkte beim Reffen der Genua.
  • Anschlagen von Sturmfock und Trysegel. Ankermanöver unter Segel oder Motor.Die beste Position finden. Wieviel Leine oder Kette stecken? Peilung zum Ufer nehmen.

Manövertraining mit der Crew von der Wende bis zum Spinnaker segeln.

Alle Manöver mit kleiner Crew auf großem Boot sicher und kontrolliert fahren können.

Häufig sind es nur Kleinigkeiten, die das Handling des Bootes deutlich vereinfachen können. Ein guter Autopilot unterstützt, muss aber auch kalibriert werden und zum Boot passen.

Ob auf der Eigneryacht oder dem Charterboot, Oliver Ochse kommt zum Personal Training an Bord und unterstützt den Skipper. Die neuen Crewmitglieder werden in die Positionen an Bord eingewiesen und fit mit den Zusatzsegeln, beim Reffen oder Ankern.

Was gibt es schöneres, als selbständig mitdenkende Mitsegler, die wissen, wann Sie was machen müssen, dürfen, sollen 🙂 Das ist das Ziel eines Skipper-Training mit dem Segelberater Oliver Ochse.

Personal-Training auf der Yacht von Reffen bis Spinnaker, Ankern und Trimm der Segel